Liebe Angler, liebe Anglerinnen


Herzlich willkommen auf meiner Website!

Seit 1995 führe ich meine Angelgäste an der Elbe zu Zander und Hecht, an der Ostsee zu Meerforelle und Dorsch. Ihre Betreuung am Wasser habe ich mit Leidenschaft und Sorgfalt ins Zentrum meiner Arbeit gestellt. Mit schönen Fang- und Lernerfolgen, betreue ich mein halbes Leben lang Anfänger und fortgeschrittene Angler, Anglerinnen und Kinder, zeige ihnen die besten Techniken und die kleinen Wunder der Natur. Umweltfreundliches Verhalten und ein bisschen Demut sind oberstes Gebot, wenn ich mit meinen Gästen am Wasser unterwegs bin.

Mein Ziel ist es, das Sie schöne Stunden am Wasser verbringen, Freude am Angeln haben und das nötige Selbstvertrauen gewinnen, um entspannt zu sein. Erst dann werden Sie nämlich auch fangen! Mein Leitsatz lautet deshalb: „ Nicht der Köder, sondern der Angler fängt den Fisch"! Wertvoller noch als der dickste Fisch ist allerdings Freizeit, die eine hohe Qualität hat. Genau zu diesem Zweck freue ich mich schon sehr darauf, Sie bald einmal persönlich begrüßen zu dürfen.

Meine Stammgäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wissen schon lange: Man kann heute an Elbe und Ostsee gewiss viele Guides buchen - doch das Original verspricht mehr als nur eine krumme Rute! Marcel Wiebeck und Sebastian Hänel teilen meine Philosophie vom Angeln und meine Einstellung zur perfekten Betreuung von Angelgästen - daher können Sie auch diese beiden Ausnahme-Guides exklusiv über meine Website buchen.

Herzlich, Ihr & Euer Jörg Strehlow

2013 - Außergewöhnlich. Unvergessen.

Hallo liebe Angelfreunde, 

Vergangen ist das Jahr 2013. Ein Jahr, was nicht zuletzt durch so viele Höhen und Tiefen zu einem ganz besonderem Jahr für mich geworden ist. Viele unvergessliche Momente, grandiose Angeltage mit tollen Fischen und Erlebnissen, ein schreckliches Elbhochwasser welches gewaltig an uns allen nagte und auf der anderen Seite so viel Glücksmomente, persönliche, berufliche Veränderungen die das Konzept meines Lebens weiter tragen und aufbauen – 2013 war für mich das wohl bewegendste Jahr überhaupt. Zeit also, um noch ein Mal in Erinnerungen zu schwelgen und zurück zu blicken, auf ein Jahr wie keines zuvor. (mehr)

Mutter aller Spinn-Rollen

Es sind drei herausragende Grund-Eigenschaften, welche die neue STELLA SW zur haushoch überlegenen Rolle beim Spinnfischen im Süß- und Salzwasser machen: Zunächst die Robustheit - nach einem Bad im trüben Flusswasser, im Salzwasser oder einem Sturz in den Sand (mehr)

Spinnrute „Jörg Strehlow GLADIUS“

Mehr Rute geht nicht: „Pure Rod“ – Dein verlängerter Arm, pures Gefühl, pure Kraft. Unter dem neuen Qualitätslabel für Angelruten der Extraklasse gibt es ab sofort einen neuen Maßstab für das gezielte Angeln mit Kunstködern, insbesondere mit Gummiködern, auf Zander und Hecht. Die „Jörg Strehlow GLADIUS“ (mehr)

Weihnachten - näher denn je!

Liebe Freunde, wie die Zeit vergeht: In zwei Wochen ist Weihnachten! So langsam wird man gezwungen, sich über Geschenke für die Liebsten Gedanken zu machen. Um euch bei der Suche für das besondere, passende, exklusive und einmalige Geschenk zu helfen. Was liegt da näher, als ein Gutschein für eine unvergessliche Guiding-Tour in den faszinierenden Elbtal-Auen bei Magdeburg oder Bleckede, oder dem Hamburger Hafen mit seinem einmaligen Charakter der Hansestadt?  (mehr)

Die Elbe wackelt

Zum vierten Mal steigen am 9./10.November die „Magdeburger Raubfischangeltage“. Die stehen bei Raubfischjägern im Dreieck Berlin, Hamburg, Hannover hoch im Kurs und Meeresangler aus der ganzen Republik kommen zeitgleich zu den „Magdeburger Meeresangeltagen“! (mehr)

Fänge der letzten Tage

Sinkendes Wasser und eine stabile Wetterlage: Bestes Zanderwetter! Ob uns dabei die Sonne zum schwitzen bringt oder dicke Wolken die Elbtalauen um Magdeburg zu einem Nebelparadies machen spielt dabei für gewöhnlich eher eine untergeordnete Rolle - zumindest so lange, wie die Wetterlage stabil ist und auf schattigen Wolkentag kein Angeltag mit prallen Sonnenschein folgt.  (mehr)

Steigendes Wasser, wandernde Fische!

Jeder, der den Wasserstand der Elbe in den zurückliegenden Tagen beobachtet hat wird feststellen: Ganz schön was drin, im Fluss! Der Elbpegel in meinem Guidingrevier ist bis heute um knapp einen Meter angestiegen. Doch was bedeutet das für die Fische und uns Angler? (mehr)

Über die Zander gleiten

Der Sommer geht. Der Herbst kommt. Was das für uns Zanderfans bedeutet ist klar. Die Vertikalangelsaison an den Stillwasserrevieren steht in den Startlöchern. Mit fallenden Wassertemperaturen verlangsamt sich der Stoffwechsel der Fische und sie reagieren, besonders im Stillwasser, immer schlechter auf zu aktiv geführte Kunstköder. Jetzt ist Defensive gefragt. (mehr)

Ein Film mit Widerhaken

Als mein Sohn mich beim Angeln fragte, ob Fische auch Schmerzen fühlen, wär’ ich nicht auf die Idee gekommen, dass aus seiner Frage mal ein Film werden würde. Ich hatte bis dahin gut und bequem damit gelebt, dass Wissenschaftler und Fachpresse alle paar Jahre verlauten ließen, Fische seien wahrscheinlich schmerzfreie Lebewesen. Doch knapp zwei Jahre später sendete der NDR unseren Film „Hobby mit Widerhaken“, ein Essay über das Fischen und die Schmerzfrage, auf die es keine Antwort gibt. (mehr)

Zander für alle!


Die letzten Guidingtage waren mal wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche Zander, Hechte und Barsche konnten meine Gäste auf die Schuppen legen, darunter einige richtige Brocken. Dabei entpuppte sich eine entscheidende Veränderung als erhoffter Glücksgriff, sowohl für meine Gäste, als auch für mich als Guide. (mehr)